Nie wieder Faschismus

Veröffentlicht am 09.11.2020 in Allgemein

Am heutigen 9. November jährt sich wieder die Reichspogromnacht. Die in dieser Nacht erfolgten Ausschreitungen waren von der nationalsozialistischen Führung organisiert, um die Diskriminierung und Verfolgung der jüdischen Bürger*innen systematisch voranzutreiben.

Während der Pogrome wurden 91 Menschen ermordet. In den darauffolgenden Tagen wurden zudem über 30.000 jüdische Männer verhaftet und in Konzentrationslager verschleppt. Zudem wurden über 1.000 Synagogen niedergebrannt und über 7.000 Geschäfte zerstört.

Der 9. November mahnt uns in jedem Jahr, nie wieder nach Rechts abzudriften. Wir alle müssen uns dem rechten Gedankengut entgegenstellen. Wir alle müssen für eine offene, tolerante und demokratische Gesellschaft kämpfen.

NIE WIEDER FASCHISMUS.

 
 

News der Ostsee-Zeitung Wismar

OZ - Ostsee Zeitung - Aktuelle Nachrichten und Kommentare - OZ
Inhalte
Service

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 
Meine OZ

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland

Seite nicht gefunden

Leider konnten wir die von Ihnen gewünschte Seite nicht finden – möglicherweise sind Sie einem falschen oder veralteten Link gefolgt.